Frisch und leicht: Zitronen-Thymian-Butter


Frische Zitronen, herber Thymian gemixt mit milder Butter - herauskommt ein Mix, der besonders lecker zu Fisch und Scaloppine schmeckt.

Zutaten für 6 portionen

  • 100 g Butter
  • 1/2 Bund Thymian
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  1. Butter auf Zimmertemperatur erwärmen. Thymianblätter von den Zweigen zupfen und fein hacken. Zitrone auspressen und Schale abreiben. Knoblauchzehe schälen und mit dem Messerrücken zerdrücken
  2. Butter, Knoblauch, Thymian und Zitronenschale verrühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren kalt stellen.

4. Rezeptideen für selbstgemachte Gewürzbutter

Zitronen-Thymian-Butter

Sahnige Butter trifft Zitrone und Thymian und bildet spontan ein super leckeres Trio – besonders zu gegrilltem Fischfilet oder zarten Scaloppine kann sich Zitronen-Thymian-Butter sehen lassen. Sie veredelt aber auch Salzkartoffeln oder einfache Stullen mit ihrem dezenten Aroma.

Für Feinschmecker: Rotwein-Butter

Für dieses Rezept wurden fein gewürfelte Schalotten ausgiebig in Rotwein eingekocht und mit Balsamico, Piment, Knoblauch und allerhand weiteren Leckereien vermischt. Erst dann darf sich die Reduktion mit Butter zu einem echten Feinschmecker-Aufstrich verbinden.

Unwiderstehliche Knoblauchbutter

Am Anfang war die Butter! Aber weil die schnell ein bisschen langweilig wurde, durften sich reichlich Knoblauch und ein paar Gewürze dazugesellen. Das Ergebnis: Richtig, richtig gute Knoblauchbutter, die du wirklich jedem aufs Brot schmieren darfst.

Süßer Aufstrich: Zimt-Honig-Butter

Wenn es in deinem Zuhause nach Zimt riecht, ist entweder Weihnachten oder die unvergleichliche Zimt-Honig-Butter kommt zum Einsatz. Auf Hefeschnecken, Pancakes oder luftigen Brioche sorgt diese süße Leckerei 365 Tage im Jahr für Glückseligkeit.